Auf der Frankreich-DVD
werden folgende weitere Rennradtouren in der Provence - Region Mount Ventoux - beschrieben.

(alle Touren mit Routenvorschlag, Fotos, Routenplan, Höhenprofil und GPS-Tracks)

Inhaltsverzeichnis der Frankreich-DVD

Kleine Runde durch die Gorges de la Nesque
(47 km und750 hm)

Die Gorges de la Nesque ist ein landschaftlicher Leckerbissen und man kann sie wunderbar in eine kleine Runde einbauen.
Eindrucksvoll ist die Fahrt auf der Nordseite der Nesque Schlucht entlang zum Sattel: Leichte Steigung, kleine Felstunnels, kein störender Verkehr und immer wieder grandiose Aussichtspunkte.
Fotos

Durch die Gorges de la Nesque auf den Mont Ventoux
75 km und1400 hm oder 87 km und 1900 hm oder 100 km und 2100 hm

Wieder die eindrucksvolle Fahrt durch Nesque Schlucht.
Auf der "Mont Ventoux Terrasse" schöner Ausblick auf den scheinbar weit entfernt liegenden Mont Ventoux. Kurze Rast in einer Bar, dann Aufbruch und Auffahrt über die Ostauffahrt zum Chalet Reynards. Hier hat man nun die dreifache Wahl weiterzuradeln ...

Über den Col Notre Dame des Abeilles und Abfahrt durch die Gorges de la Nesque
(65 km und 1020 hm)

Auf kleiner verkehrsarmer Straße anfangs durch die typische "Garriggue" (mediterraner Buschwald) hinauf auf den Col Notre Dame des Abeilles. Herrliche Abfahrt.
Weiter zum Nesque-Sattel. Und nun beginnt sie, die einfach nur grandiose Abfahrt durch die Gorges de la Nesque.
Die Räder wirbeln. Hochgefühl pur. Sonne in den Speichen.

Um den Mont Ventoux
(100 km und 1000 hm)

Bergauf und bergab mit freiem Blick auf den Mont Ventoux mit seinem Wahrzeichen, dem Observatorium auf seinem kahlen Gipfel.
Mischwaldregionen, Kirschplantagen, Lavendelfelder, Felsgebilde, alles wird im Vorbeifahren wahrgenommen ...

Über den Col de Perty und Col de Saint Jean
(90 km und 1400 hm oder 60 km und 1100 hm)

Restlos begeistert hat mich die Aufahrt auf den Col de Perty: Schöne Kehren in einem waldlosen Hang verbunden durch lange Traversen dazu eine moderate Steigung, so hat man immer Gelegenheit die Ausblicke zu genießen. Die Abfahrt ist einfach nur phantastisch. Herrliche Rundblicke, herrliche Kehren Hochgefühl pur.
Fotos

Über Col d'Aulan, Col de Peyruergue und Col d'Ey
(105 km und 1400 hm oder 80 km und 1150 hm)

... der Col de Peyruergue wird über eine baumlose Landschaft erklommen, die Abfahrt über mehrere Kehren ebenfalls in fast baumloser Landschaft ist ein Hochgenuss. Auf unbefahrener Nebenstraße auf den Col d'Ey. Die Abfahrt zur Gorges d'Umbrieux ist wildromantisch.

Um die Gorges de la Nesque
(56 km und 960 hm)

Die Gorges de la Nesque kann man in eindrucksvoller Landschaft auf kleinsten Sträßchen umrunden.
Durch eine kleinere Gorges hinauf zum Aussichtspunkt "Plane de Rubis".
Vorbei an einem kleinen Städtchen, das wie ein Schwalbennest an steilen Felsen klebt.
Kurz danach radelt man mit bis zu 10 % Steigung und tollen Panoramablicken aufwärts bis zum höchsten Punkt der Tour.

Um die Dentelles de Montmirail
(48 km und 500 hm)

Die Dentelles de Montmirail sind eine Gebirgskette deren zackige Grate schon von Weitem zu sehen. Im knapp 400 Höhenmeter umfassenden Aufstieg zum Col de la Chaine gibt es viele Aussichtspunkte, die einen weiten Blick über die Provence zulassen.
Und immer wieder die Zacken der Dentelles de Montmirail.

Über den Col du Négron und den Col de Macuègne
(60 km und 1040 hm oder nach Belieben mehr)

Auf den Col du Nègron radelt man völlig verkehrsfrei. Die Abfahrt bietet Aussichten in eine herbe Gebirgslandschaft.
Der Col de Mecuègne ist schnell erklommen und die Abfahrt bietet Spektakuläres.
Fotos

Runde über den Col de Fontaube
(66 km und 800 hm)

Die gesamte Tour verläuft nördlich des Mont Ventoux und dieser gewaltige Berg ist daher meist zu sehen. Eine Tour die sich lohnt.

Col de Murs Runde
(80 km und 1100 hm oder 110 km und 1200 hm)

Durch die von mir so genannte "Gorges de Murs" auf den Col de Murs.
Es folgt eine aussichtsreiche Abfahrt bis in den beschaulichen Ort Murs. Dann auf schmaler Straße durch eine wilde und einsame Landschaft via Sault
Bei der Rückfahrt über Flassan thront vor uns wieder der mächtige weiße Gipfel des Mont Ventoux.

Über den Col de la Liguière und nach Roussillon
(70 km und 1160 hm)

Auch das malerische Roussillon zählt zu den schönsten Dörfer Frankreichs. Bekannt ist es v. a. als der Ort des Ockers.
Nach dem langezogenen nicht Anstieg zum Col de la Liguière folgt eine schöne Abfahrt über 800 Höhenmeter ...

Rundtour: Sault, Reilhanette, Montbrun-les-Bains, Ferrassières, Sault
(32 km und 500 hm)

Obwohl nur 32 Kilometer lang, beeindruckt diese Tour durch ihre vielfältige Landschaft.
Und nicht zu vergessen 500 Höhenmeter sind auch zu bewältigen.

Kleine Begrüßungsrunde
(25 km und 300 hm)

Diese Runde fuhr ich am Spätnachmittag nach meiner Ankunft in Bédoin
und sie stimmt mich vortrefflich auf die kommenden Tage ein.
Fotos


Und noch folgende Touren:



www.alpenrennradtouren.de

Impressum