Rennradtouren am am Starnberger- & Ammersee


Vom Starnberger See über den Hohen Peißenberg zum Ammersee
und über Kloster Andechs zurück

(110 km und 980 hm)

Anstieg Auerberg

Eine Rundtour, die viele Highlights des bayerischen Voralpenlands berührt.
(Bei der Dank des Hohen Peißenbergs aber auch die Kondition gefordert wird)

Routenvorschlag
Starnberg - Tutzing - Weilheim - Peißenberg - St. Georg - Hoher Peißenberg - St. Leonhard im Forst - Zell - Raisting (Achtung: Zwischen Zell und Raisting ca. 1,5 km Naturstraße, die aber mit dem Renner befahrbar ist) - Antennenanlage von Raisting - Dießen - Kloster Andechs - Starnberg
Fotos
(Routenplan und Höhenprofil & GPS-Track auf der DVD)


Starnberger See, Kochelsee, Walchensee, Jachenau, Bad Tölz
(125 km und 1080 hm)

am Kesselberg

Variable Seetour durch die schöne Moränenlandschaft Oberbayerns.

Start direkt am Starnberger See beim Lido von Seeshaupt.
Auf guten aber verkehrsarmen Straßen durch die idyllische Landschaft Oberbayerns den Alpen und dem Kochelsee entgegen.
Vorbei am bekannten Walchenseekraftwerk über die als "Motorradrennstrecke" verrufene Kesselbergstraße (die aber am Wochenende und an Feiertagen für dieselben gesperrt ist) zum Walchensee.
Entlang des Walchensee-Nordufers mit phantastischen Blicken über den See mit seinen Windsurfern und auf die Alpenkette führt die Route auf kleinem Sträßlein in die Jachenau. Bei Lenggries grüßt das Brauneck, ein bekannten Münchner Ski- und Wanderberg.
In der Heimatstadt des "Bullen von Tölz", Bad Tölz, sollte man in der schönen Altstadt unbedingt eine Pause einlegen.
Unterhalb des Blombergs geht es nun querab über welliges Voralpengebiet zurück zum Starnberger See, wo bei Eurasburg noch ein kurzer 18-%-Anstieg wartet.
Zum Schluss kann man die Tour durch eine gemütliche Fahrt direkt am See entlang ausklingen lassen.

Routenvorschlag
Seeshaupt - Eberfing - Antdorf - Sindelsdorf - Kochel - Walchensee - Jachenau - Lenggries - Bad Tölz - Königsdorf - Beuerberg - Eurasberg - Ambach - Seeshaupt
Fotos
(Routenplan, Höhenprofil & GPS-Track auf der DVD)


Die geile Voralpentour
(116 km und 950 hm)

Da ich während der Tour ob der landschaftlichen Schönheit und der tollen Streckenführung auf kleinsten Wegen immer wieder begeistert ausrief:
"Einfach geil"
("höre" dazu das Video)
taufte ich diese Tour spontan: "Die geile Voralpentour"

Wer die Tour nachfährt wird begeistert sein.
Fotos
(Routenvorschlag, Routenplan, Höhenprofil & GPS-Track auf der DVD)



Auf der Oberbayern-DVD
werden folgende weitere Rennradtouren am Starnberger- und Ammersee beschrieben.

(alle Touren mit Routenvorschlag, Fotos, Routenplan, Höhenprofil und GPS-Tracks)
Inhaltsverzeichnis der Oberbayern-DVD

Auf kleinen Wegen um den Starnberger See
(70 km und 550 hm)

Tolle Frühjahrseinstiegstour
Meist auf sehr kleinen Wegen radelt man im herrlichen aus Moränen der Eiszeitgletscher gebildeten Voralpengebiet um den Starnberger See.

Auf kleinen Wegen um den Ammersee
(80 km und 800 hm)

Neben dem Ammersee werden noch folgende landschaftliche Besonderheiten tangiert:
Der Windachspeicher, der Wörthsee, der Pilsensee, der Widdersberger Weiher, Kloster Andechs und die Weltraumantennenanlage von Raisting.

Zwischen Starnberger-, Ammer- und Wörthsee
(100 km und 920 hm) oder (65 km und 600 hm)

Kleine Straßen, schöne Voralpenlandschaft, die bayerischen Seen, einfach schön.
Fotos

Vom Ammersee über den Riegsee zum Staffelsee
(100 km und 850 hm)

Die Tour führt überwiegend auf kleinen Sträßlein oder sogar nur auf asphaltierten landwirtschaftlichen Wirtschaftswegen durch das schöne Alpenvorland.
Und so radelt man meist ohne lästigen Autoverkehr und kann dabei die das schöne Voralpenland sowie die Ausblicke auf die Alpen genießen.

Große Seetour im Voralpenland
(180 km und 1400 hm)

Voralpenland pur. Mit dem Rennrad bergauf und bergab über kleine Sträßchen durch Bilderbuchdörfer.
Dabei laden viele Seen zum Verweilen ein.

Um Starnberger- und Ammersee
(115 km und 1050 hm)

Schöne See- und Voralpentour, bei der neben dem Radln auch der Genuss nicht zu kurz kommt.
Fotos

Vom Starnberger See über Tegernsee und Achenpass zum Sylvensteinspeicher
(150 km und 950 hm)

Wer Seen mag, kommt bei dieser Tour voll auf seine Kosten.


Vom Ammersee zum Mandichosee
(86 km und 500 hm)

Der Mandichosee ist ein beliebtes Freizeitzentrum bei Augsburg, das einen Besuch wert ist.

ohne Bild

Von Starnberg um den Ammersee und bis nach Landsberg
(126 km und 900 hm)
... kurven auf kleinen Wegen um Gut Kerschlach, besuchen die Weltraumantennen in Raisting, trinken Kaffee an der Uferpromenade von Dießen, besuchen dabei das Kloster von Sankt Ottilien, radeln direkt durch den Golfplatz von Starnberg.
Schön war's.

ohne Bild

Vom Ammersee bis hinein ins Allgäu
(110 km und 850 hm)
einfach nachfahren und begeistert sein.

ohne Bild

Zwischen Ammersee und Lech
(80 km und 550 hm)
Schöne Rundtour ohne allzu viele Höhenmeter durch das Gebiet zwischen Ammersee und Lech.



www.alpenrennradtouren.de

Impressum